BioNTech warnt vor eigenem Impfstoff

Dem Quartalsbericht von BioNTech zum 30. September 2020 lässt sich unter anderem entnehmen:

„Die von uns entwickelten Produktkandidaten könnten nicht oder nur mäßig wirksam sein oder unerwünschte oder unbeabsichtigte Nebenwirkungen, Toxizitäten oder andere Eigenschaften aufweisen, die eine Marktzulassung ausschließen oder die kommerzielle Nutzung verhindern oder einschränken könnten.“

Besonders pikant auch:

„Die Ergebnisse früherer Studien und Versuche mit unseren Produktkandidaten sind möglicherweise nicht aussagekräftig für zukünftige Versuchsergebnisse.“

Wer lernen möchte, welche gesundheitliche Zumutung dieser Impfstoff ist, kann hier den Artikel weiterlesen ➥ Horror-Risikokatalog von BioNTech

Hier geht’s zum ungekürzten ➥ Quartalsbericht (https://investors.biontech.de/node/8746/html).

Folleto de la FDA sobre la vacuna Pfizer Biontech

La FDA (Administración de Drogas y Alimentos de los EE. UU.) Publica un folleto en muchos idiomas para los receptores y cuidadores de la vacuna de ARNm que todos deben leer con atención.

Aquí está el enlace a la página de la FDA: Vacuna Pfizer-BioNTech COVID-19

La vacuna de ARNm solo puede usarse temporalmente con una autorización para uso de emergencia. Eso significa por un período de un año.

A continuación se muestran algunos extractos del prospecto:

VACUNA COVID-19 … PARA PERSONAS MAYORES DE 16 AÑOS

No existe una vacuna aprobada por la FDA (Administración de Drogas y Alimentos de los EE. UU.) Para la prevención de COVID-19.

La vacuna Pfizer BioNTech COVID-19 no puede proteger a todos.

¿QUIÉN NO DEBE RECIBIR LA VACUNA PFIZER-BIONTECH COVID-19?
No debe recibir la vacuna Pfizer-BioNTech COVID-19 si:
• ha tenido reacciones alérgicas graves después de una dosis anterior de esta vacuna
• ha tenido una reacción alérgica grave a cualquiera de los componentes de la vacuna

¿SE HA UTILIZADO ANTES LA VACUNA PFIZER-BIONTECH COVID-19?
Pfizer-BioNTech COVID-19 es una vacuna aún no aprobada. En los ensayos clínicos, aproximadamente 20.000 personas de 16 años o más recibieron al menos una dosis de la vacuna Pfizer-BioNTech COVID-19.

Merkblatt der FDA über den Pfizer-Biontech-Impfstoff

Die FDA (US-amerikanische Food & Drug Administration) veröffentlicht ein Merkblatt in vielen Sprachen für Empfänger und Betreuer des mRNA-Impfstoffs, das jeder aufmerksam lesen sollte.
Hier der Link zur FDA Seite: Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine

Der mRNA-Impfstoff darf nur vorübergehend auf der Grundlage einer Zulassung zur Notfallverwendung eingesetzt werden. Das bedeutet für den Zeitraum von einem Jahr.

Hier einige Auszüge aus dem Merkblatt:

COVID-19-IMPFSTOFFES … FÜR PERSONEN AB 16 JAHREN

Es gibt keinen von der FDA (US-Nahrungsmittel- und Arzneimittelüberwachungsbehörde) zugelassenen Impfstoff zur Vorbeugung gegen COVID-19.

Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff kann nicht jeden schützen.

WER SOLLTE DEN PFIZER-BIONTECH COVID-19-IMPFSTOFF NICHT ERHALTEN?
Sie sollten den Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff nicht erhalten, wenn Sie:
• schwere allergische Reaktionen nach einer vorherigen Dosis dieses Impfstoffes hatten
• eine schwere allergische Reaktion auf jegliche der Inhaltsstoffe des Imfpstoffes hatten

WURDE DER PFIZER-BIONTECH COVID-19-IMPFSTOFF ZUVOR BEREITS EINGESETZT?
Pfizer-BioNTech COVID-19 ist ein noch nicht zugelassener Imfpstoff. In klinischen Versuchsreihen erhielten ungefähr 20.000 Personen ab 16 Jahren mindestens eine Dosis des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffes.

Una vez al año, en la noche santa…

Les deseo a mis españoles una Feliz Navidad.

Nunca olvide la historia y la gran cultura de su gente.

Nunca olvides a las víctimas de la División Azul.

Guerreros de Europa – sangre por sangre – mueren o venzer

Recordamos a todos los voluntarios europeos y nunca olvidaremos sus acciones.

División Azul – AQUÍ

Una vez al año, en la noche santa…

Weihnacht

 

 
Una vez al año en la noche santa
los soldados muertos dejan la guardia,
que representan el futuro de Alemania.
Vuelve a casa para ver la manera y el orden.

Silenciosamente entran en la sala festiva,
la patada de las botas clavadas, apenas se oye.
Se detienen ante el padre, la madre y el niño,
pero sienten que son invitados esperados.

Una vela roja arde en el árbol de Navidad por ti
hay una silla en la mesa puesta para ella,
para ellos el vino brilla oscuramente en la copa.
Y en los villancicos, creyentes y frescos,
únete con un corazón feliz.

Una vela roja arde en el árbol de Navidad por ti
hay una silla en la mesa puesta para ella,
para ellos el vino brilla oscuramente en la copa.
Y en los villancicos, creyentes y frescos,
únete con un corazón feliz.

Detrás del cuadro con el casco de acero ahí en la pared
pega una rama de abeto con una estrella plateada.
Huele a abetos y manzanas y almendras,
y todo es como antes y la muerte está tan lejos.

Luego, cuando las velas del árbol de la luz ardieron hasta el final,
el soldado muerto pone su mano incrustada de tierra
sobre cada uno de los niños suavemente sobre la cabeza joven:
Morimos por ti porque creíamos en Alemania.

Una vez al año en la noche santa
los soldados muertos retoman la eterna vigilia.

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht …

Allen Deutschen, die es noch sein wollen, wünsche ich ein schönes Julfest im Rahmen ihrer Sippe.

Vergesst niemals eure Ahnen und die Geschichte eures Volkes. Die Zeiten werden sich wieder ändern!

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht …


Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht,
verlassen die toten Soldaten die Wacht,
die sie für Deutschlands Zukunft stehen.
Sie kommen nach Haus, nach Art und Ordnung zu sehen.

Schweigend treten sie ein in den festlichen Raum,
den Tritt der genagelten Stiefel, man hört ihn kaum.
Sie stellen sich still zu Vater und Mutter und Kind,
aber sie spüren, daß sie erwartete Gäste sind.

Es brennt für sie eine rote Kerze am Tannenbaum,
es steht für sie ein Stuhl am gedeckten Tisch,
es glüht für sie im Glase dunkel der Wein.
Und in die Weihnachtslieder, gläubig und frisch,
stimmen sie fröhlichen Herzens mit ein.

Es brennt für sie eine rote Kerze am Tannenbaum,
es steht für sie ein Stuhl am gedeckten Tisch,
es glüht für sie im Glase dunkel der Wein.
Und in die Weihnachtslieder, gläubig und frisch,
stimmen sie fröhlichen Herzens mit ein.

Hinter dem Bild mit dem Stahlhelm dort an der Wand
steckt ein Tannenzweig mit silbernem Stern.
Es duftet nach Tannen und Äpfel und Mandelkern,
und es ist alles wie einst und der Tod ist so fern.

Wenn dann die Kerzen am Lichtbaum zu Ende gebrannt,
legt der tote Soldat die erdverkrustete Hand
jedem der Kinder leise aufs junge Haupt:
Wir starben für euch, weil wir an Deutschland geglaubt.

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht,
beziehen die toten Soldaten wieder die ewige Wacht.

Víctor Lainez! PRESENTE!

Unvergessen: Víctor Lainez – das war Mord! Inolvidable: Víctor Lainez – ¡eso fue asesinato!

#VíctorLaínez

Heute vor 3 Jahren wurde der Legionär Victor Lainez von Kommunisten ermordet weil er Hosenträger mit den Farben Spaniens trug.
Vergesst ihn niemals.
Victor Lainez
!!!PRESENTE!!!

Hoy hace 3 años, el legionario Víctor Lainez fue asesinado por un comunista por llevar con orgullo los colores de España.
Nunca lo olvides.
Victor Lainez
!!! PRESENTE !!!

Ein polizeibekannter Linksextremist attackiert im spanischen Zaragoza einen 55 jährigen mit einer Eisenstange. Wenige Tage später erliegt das Opfer seinen schweren Verletzungen. Der bei vermeintlich „rechten“ Straftaten reflexartige „Aufschrei der Anständigen“, bleibt wie immer in solchen Fällen aus.

Ein Kommentar von Maik Müller

Abgefackelte Autos, eingeschmissene Kinderzimmerfenster, Wohnungseinbrüche, Farbbomben, Rufmord, Prügelattacken. Die Liste der Einschüchterungsmethoden linksextremer Gewalttäter ist lang und vielen nationalen Aktivisten aus eigener Erfahrung bekannt. Auch Mitglieder unserer Jugendbewegung wurden in der Vergangenheit immer wieder zum Ziel feiger Übergriffe. Wie etwa während der Kommunal- und Landtagswahlkämpfe der Jahre 2013/2014, als es in Leipzig und Umland beinahe täglich zu Anschlägen auf Wohnungen, Autos aber auch Leib und Leben kam. Während die Aufklärungsquote linksextremistischer Straftaten verschwindend gering ist, nehmen die Täter billigend den Tod von Menschen in Kauf. Nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass es in der jüngeren Vergangenheit noch keine Todesopfer der Gewalt von Links zu verzeichnen gab. Anders als in Spanien, wo der 55jährige Víctor Láinez zum Opfer eines polizeibekannten linken Gewalttäters wurde. Das Tatmotiv: Hosenträger in den spanischen Landesfarben!

Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall am vergangenen Freitagmorgen auf der Straße Antonio Agustín in der Altstadt von Zaragoza. In einer Bar pöbelten der polizeibekannte Linke, Rodrigo Lanza, und dessen Begleiter ihr späteres Opfer an und bezeichneten es als „Faschist“, weil Víctor Láinez Hosenträger mit der spanischen Flagge trug. Nach dem Vorfall verließ Láinez die Bar, woraufhin ihm die Angreifer folgten. Nach Zeugenaussagen sei es Rodrigo Lanza gewesen, welcher dem 55jährigen Láinez einen Schlag mit einer Eisenstange versetzte und ihn bewusstlos auf dem Boden liegen ließ. Mindestens einer seiner Begleiter versetzte dem Opfer daraufhin noch mehrere Tritte, bevor die Täter die Flucht ergriffen.

Noch in der Nacht des Übergriffes leitete die Polizei gegen eine linksradikale Gruppe in Zaragoza Ermittlungen ein, die am Montag zur Verhaftung Rodrigo Lanzas führten. Bereits 2008 verbüßte Lanza eine Haftstrafe wegen des Angriffes auf einen Wachmann, der infolge eines Steinwurfes gegen seinen Kopf heute querschnittsgelähmt ist. Lanzas letztes Opfer, der 55jährige Víctor Láinez, verstarb am 12. Dezember 2017 an seinen schwersten Kopfverletzungen und vier Blutgerinnseln als Folge des Übergriffes. Und wie auch damals in Leipzig, bleibt der Tod dieses Spaniers nur eine Randnotiz in der Medienlandschaft seiner Heimat.

Die Nachricht über diese schreckliche Tat lässt uns sprachlos zurück. Wie lange noch, bis auch in Deutschland die ungestrafte Hatz von Linksextremisten, Medien und Politik auf deutsche Patrioten und Nationalisten ihr erstes Todesopfer fordert?

Wir kannten uns nicht, doch wir trauern um Dich, als europäische Patrioten und Nationalisten!

Víctor Láinez – HIER!

Felix Dahn- Der Heimat Herd

Den Raum, wo du gewachsen bist, den halte hoch und wert:
Dein Glück und dein Gedeihen ist nur an der Heimat Herd.
O Heil dem Mann, der wohnen kann, wo seine Wiege stand:
Da sieht ihn alles freundlich an, was ihn als Kind gekannt.
Das Brünnlein und der Gartenzaun, der Nußbaum auf dem Plan
mit treuen Augen auf ihn schau’n als alten Spielkumpan.
Hausgeister hüpfen rings um ihn, sein Schutzgeleit zu sein,
und jede Straße grüßet ihn, ihm redet jeder Stein.
Und wem die Welt ins Herz gezielt, – Heil wer nach Haus entrann:
Die Scholle, drauf das Kind gespielt, sie heilt den wunden Mann.

-Felix Dahn-

DOMINGO MENA CAMPILLO-PRESENTE

Y de nuevo uno de los buenos murió Siempre Fieles

DOMINGO MENA CAMPILLO fue llamado al gran ejército.
Su 97 cumpleaños fue hace tres días.
DOMINGO MENA CAMPILLO sirvió en el Regimiento 263 -Div. Azul
del Coronel Vierna

Fue un héroe de España y un héroe de Europa

Nuestro compañero DOMINGO MENA CAMPILLO se incorporó a las milicias murcianas y llegó a la División Azul, que se integró en el XIV Batallón en marzo. Mientras estaba en la División Azul, fue aceptado en la 5ª Compañía del 263º Regimiento. Resultó gravemente herido en la explosión de un obús de mortero en marzo de 1943 y su mutilación fue tan grave que fue dado de alta de la división dos meses después. Mientras esto existió fue miembro de la Cofradía de la DA de Murcia.

DOMINGO MENA CAMPILLO – ¡PRESENTE!

Und wieder starb einer der Guten
Immer treu

DOMINGO MENA CAMPILLO wurde zur großen Armee abberufen.
Vor drei Tagen hatte er seinen 97. Geburtstag.
DOMINGO MENA CAMPILLO diente im Regiment 263 (Division Azul) von Oberst Vierna
Er war ein Held Spaniens und ein Held Europas

DOMINGO MENA CAMPILLO – PRESENTE!

Daniel Wretström – niemals vergessen!

An dieser Stelle sei an den schwedischen Nationalisten Daniel Wretström erinnert, der am 09.12.2000, im Alter von 17 Jahren in Salem (Schweden) von einer 15 Personen starken Gruppe von Ausländern überfallen, als Rassist bezeichnet und auf brutalste Weise totgeschlagen wurde.

Daniel Wretström: ¡nunca lo olvides!

Llegados a este punto queremos recordarles al nacionalista sueco Daniel Wretström, quien el 9 de diciembre de 2000, a la edad de 17 años en Salem (Suecia) fue agredido por un grupo de 15 extranjeros, llamado racista y brutalmente golpeado hasta la muerte.

Daniel Wretström – never forget!

At this point we would like to remind you of the Swedish nationalist Daniel Wretström, who on December 9th, 2000, at the age of 17 in Salem (Sweden) was attacked by a group of 15 foreigners, called a racist and brutally beaten to death.