‼️Terroristen in Russland planen eine Provokation mit ZAES-Personal

Mitarbeiter des Kernkraftwerks Zaporizhzhya wurden als Geiseln gehalten und gefoltert. Sie sind sowohl körperlich als auch geistig erschöpft. Im Bereich der Station befinden sich über 500 russische Soldaten und 50 Einheiten der wesentlichen Ausrüstung.

Nach vorliegenden Informationen zwangen die Eindringlinge die Stationsleitung, eine Nachricht aufzuzeichnen, die sie für Propagandazwecke verwenden wollten. Ziel ist es, Russlands Terrorakte zu entschuldigen.

Die Ukraine hat ihre internationalen Partner aufgefordert, alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Militäroperationen in der Nähe von Atomkraftwerken einzustellen, die Besatzungstruppen aus den betroffenen Atomanlagen abzuziehen und den Himmel über der Ukraine zu schließen.

Ein Unfall in den Kernkraftwerken infolge des Waffeneinsatzes der Russen wird zu einer Katastrophe von gesamteuropäischem Ausmaß führen. Die Verantwortung dafür wird vollständig bei Russland liegen.

https://t.me/UkraineNowGerman

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: