ASOW meldet weitere erfolgreiche Sonderoperation

Heute hat das Asow-Regiment im Rahmen einer Sonderoperation einen feindlichen Gefechtsstand und Kontrollraum angegriffen und Munitionsdepots, feindliche Offiziere und einen Zug der Infanterie zerstört.

Nach vorläufigen Angaben wurden 1 Panzer und 2 gepanzerte Mannschaftstransportwagen zerstört.

Der Kampf um das ukrainische Mariupol geht weiter!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: