Weitere russische Rakete trifft nichtmilitärtisches Ziel

In Kyjiw kam es infolge eines Absturzes der Überreste einer abgeschossenen Rakete zur Zerstörung und zum Brand in einem Hochhaus ⤵️

Am 17. März um 5:02 Uhr erhielt der Rettungsdienst 101 eine Meldung über einen Brand und die Zerstörung eines Wohngebäudes im Bezirk Darnytskyi der Hauptstadt.

Feuerwehrleute der nächstgelegenen Feuerwehr- und Rettungseinheiten trafen sofort am Unfallort ein. Bei der Ankunft stellten die Retter fest, dass wegen der Reste einer abgeschossenen Rakete die Strukturen des Hauses im 16. Stock und im Flur zerstört wurden, sowie ein Feuer in einer Wohnung im 16. Stock ausbrach.

Um 5:49 Uhr brach das Feuer in der 20m² Wohnung aus, es wurde schnell beseitigt.

Menschen werden aus dem 11. und höheren Stockwerken des Gebäudes evakuiert, und es werden Rettungsaktionen durchgeführt, um Schäden festzustellen und Menschen zu bergen.

Nach vorläufigen Angaben wurden 30 Personen, drei davon verletzt, evakuiert. 1 Person starb. Diese Informationen sind bestätigt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: