Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine vom 23.03 2022

Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine: Im Laufe des vergangenen Tages wurden mehr als 17 feindliche Luftziele getroffen (6 Flugzeuge, 5 unbemannte Luftfahrzeuge, 1 Hubschrauber und 5 Marschflugkörper). Darüber hinaus fügten die Flugzeuge der ukrainischen Luftwaffe der Ansammlung feindlicher Ausrüstung und Arbeitskräfte vernichtende Schläge zu und trafen feindliche Marschflugkörper

🇺🇦 Im Osten agieren operative Truppengruppen in Gebieten Donezk, Slobozhansk und im östlichen Teil von Tawrija
Gebiet. Sie lassen nicht zu, dass der Feind den Angriff in Richtung Slowjansk und auf die Siedlung Lozowa wieder aufnimmt. Sie halten den Vormarsch des Feindes in Richtung Saporischschja zurück.

🇺🇦 Die vereinten Kräfte halten den Vormarsch in Popasna und Kurakhove zurück. Die kreisförmige Verteidigung von Mariupol wird fortgesetzt.
In nordöstlicher Richtung wird die Verteidigungsoperation in der vorgesehenen Operationszone fortgesetzt. Die Hauptanstrengungen konzentrieren sich auf die Sicherung der Landesgrenze und die Abwehr der feindlichen Angriffe um Malyn.

🇺🇦 In der Region Siverskyj hält eine Gruppe von Truppen die Verteidigung von Tschernihiw aufrecht und verhindert den Vormarsch des Feindes in Richtung Kyjiw.
In südöstlicher Richtung wird eine Verteidigungsoperation durchgeführt, Bodenoperationen von Truppen und einzelnen Einheiten werden unterstützt, Stützpunkte und Seehäfen in der Operationszone Schwarzes Meer werden verteidigt.

🇺🇦 Unsere Verteidiger halten den Feind in Richtung Krywyj Rih und Nowoworontsowka zurück, führen eine Stabilisierungsoperation durch und erfüllen Aufgaben der territorialen Verteidigung.

🇺🇦 In den letzten 24 Stunden wurden aktive Aktionen feindlicher Flugzeuge und Raketenangriffe festgestellt.

🇺🇦 In der Russischen Föderation wird die verdeckte Mobilisierung fortgesetzt, um die Verluste des Personals der eindringenden Truppengruppe, die im Krieg auf dem Territorium der Ukraine operiert, aufzufüllen.

🇺🇦 Den vorliegenden Informationen zufolge wird russische und belarussische Militärausrüstung aktiv über das Hoheitsgebiet der Republik Belarus verbracht und entlang der ukrainischen Grenze weiter angehäuft.

🇺🇦 Während des Angriffs auf die Stadt Mariupol sind in einer der Spezialeinheiten, die an den aktiven Feindseligkeiten beteiligt sind, weniger als 10% des Personals bereit, weiter am Krieg teilzunehmen, der Rest der Personen ist getötet, verwundet, krank oder demoralisiert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: