Tag 65: Das Dorf Ruska Lozova in der Region Charki, nach 2 Monaten Neo-Bolschewistischer Besatzung

So sieht das Dorf Ruska Lozova in der Region Charkiw, das von der Spezialeinheit Asow zusammen mit anderen Streitkräften der Ukraine befreit wurde (https://t.me/natsionalKharkiv/5717), heute aus.

Zwei Monate lang lebten die Bewohner dieser Siedlung in der Besatzung unter der russischen Armee. Ohne Licht, Wasser, manchmal sogar ohne Nahrung und ohne jede Möglichkeit, in die von der Ukraine kontrollierten Gebiete aufzubrechen. Die Russen ließen die Menschen nur in Richtung des russischen Belgorod frei.

Heute steht Ruska Lozova unter der vollen Kontrolle der ukrainischen Verteidiger. Die Gefahr eines feindlichen Beschusses der Zivilbevölkerung bleibt jedoch bestehen. Deshalb helfen die Kämpfer der Kraken-Einheit (https://t.me/natsionalKharkiv/5720) in Zusammenarbeit mit den Stadtbehörden von Charkiw den Bewohnern, in sicherere Städte zu evakuieren.

Unsere Soldaten unternehmen weiterhin jeden Tag unglaubliche Anstrengungen, um alle Ukrainer so schnell wie möglich in ihre friedliche Heimat zurückzubringen. Ohne Rusna und ständigen Beschuss.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: