Tag 125: Wohnhaus in Mykolaiv getroffen – Angriffe in Charkiw abgewehrt

Am Morgen des 29. Juni hat das russische Militär ein Wohnhaus in Mykolaiv getroffen.

Bürgermeister Oleksandr Sienkevych: „Wir haben einen Treffer in einem Wohnhaus. Die Such- und Rettungsarbeiten vor Ort sind im Gange. Rettungskräfte, Sanitäter und Versorgungsunternehmen sind im Einsatz“.

Es gibt zwei Tote und drei Verletzte.

Die ukrainischen Streitkräfte wehrten eine Offensive in der Region Charkiw ab und stoppten den Angriff der Russen in Richtung Slowjansk – Generalstab

Es ist auch bekannt, dass die Verteidigung in den Grenzgebieten der Region Brest verstärkt wird und eine Militärversammlung im Bezirk Zhlobin der Region Gomel in Weißrussland geplant ist.

Russland unterhält drei taktische Bataillonsgruppen in den Grenzgebieten der russischen Regionen Brjansk und Kursk.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: