Fotoausstellung für die Verteidiger von Mariupol in Ternopil

In Ternopil fand eine Fotoausstellung statt, die den Helden der Verteidigung von „Azovstal“ gewidmet war.

Am 5. Juli veranstaltete Ternopil nach Lemberg, Iwano-Frankiwsk und Krakau eine Fotoausstellung, die den Helden der Verteidigung von Mariupol gewidmet war. Die Veranstaltung wurde von der Vereinigung der Familien der Verteidiger von Azovstal (VFVA) organisiert.

Die Fotoausstellung, die einzigartige Skulpturen und Aufnahmen von Ereignissen enthält, die nach der groß angelegten Offensive des Feindes in Mariupol und im Werk Azovstal stattfanden, zog wie ein Magnet Hunderte von Bürgern, Gästen der Stadt und Journalisten an.

Traditionell konnten alle, die bereit waren, ihre Wünsche den Soldaten überlassen und Gelder an den Fonds unserer Vereinigung für die Bedürfnisse der Familien der Helden überweisen, indem sie Gedenk-T-Shirts, Einkaufstaschen und Aufkleber mit verschiedenen Bildern kauften, die den Soldaten gewidmet waren Thema „Azovstal“.

Die nächste Ausstellung findet morgen (!), 7. Juli, in Kamianets-Podilskyi (Polnischer Marktplatz 1, 16:00 Uhr) statt. Als nächstes am 8. Juli in Khmelnytskyi (Platz neben dem Taras Shevchenko Cinema (in der Nähe der Springbrunnen), 16:00 Uhr). Komm und unterstütze mit uns die Helden von „Azovstal“!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: