Tag 145: Ukrainische Armee hat Munitionsdepots in der Region Cherson angegriffen

Operatives Kommando „Piwden“: Die Streitkräfte der Ukraine haben russische Munitionsdepots in der vorübergehend besetzten Region Cherson angegriffen

Das ukrainische Militär hat die Anhäufung von Waffen, Ausrüstung und Munitionsdepots angegriffen, die Einrichtungen wurden zerstört.

Insgesamt haben die ukrainischen Streitkräfte 65 Militärangehörige, komplexe Kommunikationshardware und 11 Einheiten gepanzerter und automobiler Ausrüstung vernichtet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: