Tag 65: Frauen, Verwandte und Freunde der Soldaten fordern Präsident Selenskyj auf Azovstal zu evakuieren

Heute fand im Zentrum der Hauptstadt eine Aktion der Familien der Verteidiger von Mariupol statt, die sich derzeit in der Stadt befinden, die von den Besatzern unter ständigem Beschuss und Bombenangriffen auf dem Territorium des Unternehmens Asowstal umgeben ist.

Frauen, Verwandte und Freunde der Soldaten fordern Präsident Wolodymyr Selenskyj auf, unverzüglich einen Antrag bei der UNO zu stellen und alle Zivilisten und die gesamte in Azovstal stationierte ukrainische Militärgarnison in die Evakuierungslisten aufzunehmen. Zunächst müssen verwundete Soldaten evakuiert werden, da sie sich aufgrund fehlender Medikamente in einem kritischen Zustand befinden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: