Tag 65: Die Brücke über den Fluss Irpin

Diese Fotoserie zeigt die Situation, die sich auf der gesprengten Brücke über den Fluss Irpin abspielte

Tausende von Menschen standen unter der Brücke, die brennende Stadt im Hintergrund, die Soldaten halfen den Menschen bei der Evakuierung, und in diesem Moment schoss die russische Armee rücksichtslos auf alle.

Überall lagen Leichen, die Menschen fielen zu Boden und bückten sich aus Angst vor dem Beschuss. Sie versuchten, vor der russischen Armee zu fliehen, die sie in ihrer Stadt tötete und sie auch dann noch mit Minen und Artillerie verfolgte, als sie die Brücke überquerten.

Ich habe versucht, Fotos auszuwählen, die diese Panik und die Geräusche, die um sie herum zu hören waren, zumindest ein wenig wiedergeben. Angst, Verzweiflung, Panik, ein Fluchtversuch, die Geräusche von Artillerieschüssen…

Geschichte und Fotos von Maxim Dondyuk

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: