Der Kampf um das ukrainische Mariupol geht weiter!

Das Asow-Regiment zerstörte zwei feindliche Panzer, 17 feindliche Soldaten und versenkte das feindliche Boot 03160 Raptor.

Zu der erbeuteten feindlichen Munition gehörten RPG-30, Fagot-Panzerabwehrlenkraketen, AGS-17, großkalibrige Kord-Koulemet und Jmil-Raketenwerfer.

Die Verteidiger der Stadt setzen alles daran, dem Feind die Möglichkeit zu nehmen, Wohngebäude zu zerstören und Zivilisten zu töten.
Der Kampf um das ukrainische Mariupol geht weiter!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: