Propaganda für Russland in Mariupol

In Mariupol haben die Angreifer in den Räumlichkeiten des Metro-Einkaufszentrums das Hauptquartier von “ Vereinigtes Russland“ eröffnet, berichtet die Stadtverwaltung unter Berufung auf die Einwohner.

In der Zentrale werden Parteizeitungen verteilt, Propaganda für Russland betrieben und auch Karten für den Mobilfunkbetreiber Phoenix, der seit 2014 in den besetzten Gebieten von Donezk tätig ist, ausgegeben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: