07.04.2022 Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine gibt bekannt:

Die Hauptanstrengungen der Besatzer konzentrieren sich auf die Vorbereitungen für die Offensivoperation in der Ostukraine, die darauf abzielt, die volle Kontrolle über das Territorium der Gebiete Donezk und Luhansk zu erlangen

▪️In Richtung Slobozhansky blockiert der Feind weiterhin die Stadt Charkiw und führt Artilleriebeschuss durch. In Richtung Donetsk und Tavriya setzt der Feind den Artilleriebeschuss der Siedlung Popasna fort. Ziel ist es, die Einheiten der Streitkräfte in Brand zu setzen und den Angriff auf Rubizhne, Nyzhne und Novobakhmutivka fortzusetzen. Die Eindringlinge versuchten auch erfolglos, die Verteidigung unserer Truppen um die Siedlung Novotoshkivske zu durchbrechen.

▪️In Richtung des Flusses südlicher Bug verteidigt der Gegner die zuvor besetzten Grenzen und ergreift Maßnahmen zur Wiederherstellung der Kampffähigkeit seiner Einheiten. Er führt weiterhin strenge Maßnahmen in den vorübergehend besetzten Gebieten der Region Cherson durch.

▪️Die russische Militärkommissariate intensivierten die Arbeit mit Wehrpflichtigen, die nach 2012 aus dem Militärdienst entlassen wurden. Auch auf dem Territorium der Moldauischen Transnistrien-Republik wird entsprechende Propagandaarbeit mit der Bevölkerung betrieben, die die russische Staatsbürgerschaft besitzt.

▪️Invasoren deportieren weiterhin die Bevölkerung von Mariupol gewaltsam in die vorübergehend besetzten Bezirke der Region Donezk.

▪️Die Einheiten der Luftwaffe der Streitkräfte der Ukraine haben am Vortag drei Luftziele getroffen: einen Marschflugkörper, eine Drone und einen Kampfjet. Die Luftwaffe startete außerdem Raketen- und Bombenangriffe auf die Invasionstruppen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: