In der Nähe von Butscha wurde noch ein beschossenes Auto gefunden

Es wird berichtet, dass am 12. März 15 Autos mit Zivilisten und der Aufschrift „Kinder“ aus Zvdizhevka fuhren. Die Angreifer stoppten die Kolonne in der Region Gavron und ließen die Menschen nicht aussteigen. Als die Bewohner am Morgen erneut versuchten, die Kolonne zu verlassen, schossen die Russen mit einem schweren Maschinengewehr auf sie.

Die Menschen im ersten Wagen starben auf der Stelle. Unter ihnen befand sich ein zweijähriges Kind.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: