Tag 71: Eine 15 jährige Heldin

Ein verwundetes 15-jähriges Mädchen hat alleine vier Erwachsene aus Popasna herausgebracht

Zwei Männer, nämlich die Fahrer, wurden durch Granatsplitter schwer verletzt, sodass sich das Mädchen ans Steuer setzen musste. Die Straße nach Bachmut war vermint.

Sie fuhr etwa 30 km mit dem Auto. Der größte Teil der Strecke, nachdem ihr in die Beine geschossen wurde, weil die Russen erneut auf das Auto geschossen haben, schrieb der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Luhansk.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: